Grundschule Rees
Grundschule Rees

Energieunterricht: Kräftiges Pusten erzeugt Strom

Hikmet hält ein kleines Windrad aus Plexiglas in der Hand, holt tief Luft und pustet so kräftig, dass sich die Rotoren schnell drehen. Der dabei produzierte Strom setzt bunte Lichter in Gang. „Das ist ja richtig cool“, freuen sich die Schüler der Klasse 4a der Grundschule Rees. Sie haben zu Beginn des Energieunterrichts mit Elisabeth Schlüter, Referentin der Deutsche Umwelthilfe, einen Kreis gebildet und übergeben die Windräder ihren Klassenkameraden. Dabei soll der Stromkreislauf nicht unterbrochen werden. Klar, dass das gelingt.

Was wie eine Spielerei aussieht, ist ein ernsthaftes Experiment, das die Schüler auf den Energieunterricht „Energie erleben und verstehen“ vorbereiten soll. Seit sechs Jahren finanziert das Wirtschaftsforum Rees dieses Projekt, an dem in diesem Jahr alle vierten Klassen der Reeser Grundschulen und die Anne-Frank-Schule teilgenommen haben. Architekt Jürgen Terlinden und Michael Gremann von der Volksbank Emmerich-Rees freuen sich als Gäste darüber, dass den Schülern das Thema „Energie“ so viel Spaß bereitet.

Diese sind sehr gut vorbereitet, denn bei ihrem Klassenausflug nach Witten haben sie sich mit dem Bergbau beschäftigt und unterwegs auch Kraftwerke gesehen, in denen aus fossilen Brennstoffen Strom erzeugt wird. Ihnen ist der Begriff „erneuerbare Energien“ bekannt und sie merken sich, dass Stromquellen wie Wind, Sonne und Wasserkraft dazu gehören. Sie lernen zudem, wie ein Kraftwerk funktioniert, aber der Hingucker war wie in den letzten Jahren eine Dampfmaschine, um die die Kinder sich staunend versammelten und deren Funktionsweise erkundeten.

Quelle: Wirtschaftsforum Rees, wifoblog.wordpress.com

Die 4a im Sportunterricht

Die Klasse 4a haben zusammen mit Ihrem Sportlehrer Herrn Schäfer 30 Handbälle als Geschenk in Empfang genommen.

 

Die Schüler durften die Bälle direkt bei einigen praktischen Übungen ausprobieren.

 

Die Rheinische Post und auch die NRZ druckten den Artikel mit Bildern ab. Details im Bereich "Weitere Informationen".

Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Rees

Greisstr. 15
46459 Rees 

 

Telefon: 02851 982243

Telefax: 02851 982244

eMail: info@grundschulerees.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sekretariat

Frau A. Schomaker

Telefon: 02851 982243

Montag - Freitag

7.45 - 11.30 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinschaftsgrundschule Rees