Schulpflegschaft

Die neue Schulpflegschaftsvorsitzende stellt sich vor

 

Hallo,

 

mein Name ist Anika Nobel. Ich bin 33 Jahre alt und lebe mit meinen Kindern Matteo & Greta zusammen mit meinem Ehemann in Rees.

 

Ich bin gelernte Bankkauffrau und habe viele Jahre bei der Sparkasse Rhein-Maas gearbeitet. Im letzten Jahr habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und ein kleines kreatives Unternehmen gegründet.

 

In meiner Freizeit unternehme ich gerne was mit meiner Familie, gehe joggen oder spiele Tennis.

 

Außerdem engagiere ich mich in verschiedenen Vereinen und eben auch hier in der Schule.

 

Als Schulpflegschaftsvorsitzende habe ich immer ein offenes Ohr für eure/Ihre Anliegen.

 

Gerne dürft ihr/dürfen Sie auf mich zukommen.

Ich freue mich.

 

Herzliche Grüße

Anika Nobel

 

 

Die Schulpflegschaft - die Vertretung der Eltern

 

Alle Klassenpflegschaftsvorsitzenden nehmen an der Sitzung der Schupflegschaft teil, die in der Regel einmal im Schuljahr tagt. Die Schulpflegschaft vertritt die Interessen aller Eltern der Schule gegenüber der Schulleitung und den anderen Mitwirkungsgremien. Sie ist deshalb ein gutes Diskussionsforum, um unterschiedliche Auffassungen und Interessen der Eltern abzustimmen. Informationen der Schulleitung können hier über die Klassenpflegschaftsvorsitzenden an alle Eltern weitergegeben werden.

 

Entscheidungen, die in der Schulkonferenz - dem obersten Mitwirkungsgremium der Schule zu treffen sind, werden hier zuvor besprochen und beraten. Die Schulpflegschaft kann auch eigene Anträge an die Schulkonferenz richten, über die dort abgestimmt wird.

Die Schulpflegschaft - Wer ist drin?

 

  • Die Vorsitzenden der Klassenpflegschaften
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinschaftsgrundschule Rees